Aufarbeitung der Geschichte

Der ehemalige polnische Außenminister Wladyslaw Bartoszewski hat Erika Steinbach vom Bund der Vertriebenen mit dem Holocaust-Leugner Richard Williamson verglichen und spricht sich gegen die Berufung Steinbachs in den Stiftungsrat des geplanten Zentrums gegen Vertreibungen aus. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfing Bartoszewski am heutigen Montag im Kanzleramt in Berlin.

Zentrum gegen Vertreibungen
Zentrum gegen Vertreibungen1)Zentrum gegen Vertreibungen – http://www.z-g-v.de

Wie verschiedene Medien berichteten, drohte der seit November 2007 als außenpolitischer Berater von Donald Tusk fungierende 87-jährige Wladyslaw Bartoszewski auf einer Pressekonferenz in Warschau mit einem Zusammenbruch der deutsch-polnischen Beziehungen, sollte die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, in den Stiftungsrat des „Zentrums gegen Vertreibungen“ gewählt werden.

Gemäß der polnischen Internetplattform „Polskaweb.eu“ sagte Bartoszewski wörtlich:

Die Einbindung Steinbachs könnte man mit einem Akt des Vatikanes vergleichen wenn dieser Bischof Williamson, der bekanntlich den Holocaust leugnet, als Bevollmächtigten für die Beziehungen zu Israel einsetzen würde.2)Polskaweb, Bartoszewski oder Steinbach, URL: http://polskaweb.eu/bartoszewski-oder-steinbach-45678.html -abgerufen am 16.02.2009

Bartoszewski, der 1922 in Warschau geboren wurde, war im Widerstand gegen Nazi-Deutschland tätig und war vom September 1940 bis April 1941 in Auschwitz inhaftiert.

Sicherlich hat er dort Schlimmes erlebt, doch rechtfertigt dies die Diffamierung der deutschen Heimatvertriebenen bzw. ihrer gewählten Vertreter? Was konnten die deutschen Zivilisten, die millionenfach mit Ende des Zweiten Weltkriegs aus ihrer angestammten Heimat vertrieben wurden und von denen unzählige ebenfalls in Internierungs-, Konzentrations- und Todeslagern unter unmenschlichen Umständen zu Tode kamen, für die Kriegsverbrechen von Hitler&Co.?

Jochen-Konrad Fromme MdB, Vorsitzender der Gruppe der Vertriebenen, Flüchtlinge und Aussiedler der CDU/CSU-Bundestagsfraktion äußerte sich in einer Pressemitteilung zu den Angriffen Bartoszewskis:

Dieser Vergleich Bartoszewskis ist eine unerhörte Diffamierung, die geeignet ist, den deutsch-polnischen Beziehungen nachhaltig zu schaden und die jahrelangen freundschaftlichen Bürgerkontakte zwischen unseren Ländern zu entwerten. Offensichtlich gerät die derzeitige Debatte in Polen völlig aus den Fugen.3)Jochen-Konrad Fromme MdB, Pressemitteilung, URL: http://www.presseportal.de/pm/7846/1353937/cdu_csu_bundestagsfraktion – abgerufen am 16.02.2009

Bis heute wird in Polen die Mitverantwortung für Vertreibung und Völkermord an den Ostdeutschen abgestritten. Die Schmutzkampagne Bartoszewskis gegen Erika Steinbach, die weder den Holocaust leugnet noch die Verbrechen, die von deutscher Seite gegen Polen verübt wurden, hat wohl das Ziel, die Rehabilitierung der deutschen Zivilbevölkerung zu verhindern.

In bewundernswert offener Weise kritisiert Polskaweb.eu die polnische Regierung:

Man plant ein Weltkrieg II Museum in Danzig, ohne vorher auch die eigene nicht immer sehr ruhmreiche Geschichte aufgearbeitet zu haben, wozu tatsächlich auch die Vertreibungen von Deutschen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten mit allen ihren Grausamkeiten gehören müssen. Man blockiert EU Standard-Menschenrechte weil man vielleicht befürchtet, dass Opfer dann zu ihrem Recht kämen. Man steht nicht offiziell zu den Verbrechen am jüdischen Volk wie in Jedwabne, Kielce und anderswo, sondern zögert sogar die Entschädigungszahlungen seit Jahren hinaus.Polskaweb.eu

Ergänzung vom 17.02.2009

BdV-Generalsekretärin Michaela Hriberski hat nun in einer Pressemitteilung Polen die Erpressung der deutschen Bundesregierung vorgeworfen. Der in den letzten Tagen erkennbare unverhohlene Versuch seitens Polens, durch Druck auf die Bundesregierung auf personelle Entscheidungen eines deutschen Opferverbandes Einfluss zu nehmen, sei unerträglich. Die Bundesregierung habe die Verantwortung, sich schützend auch vor diese Opferorganisation zu stellen.4)Bund der Vertriebenen, Pressemitteilung, URL: http://www.bund-der-vertriebenen.de/presse/index.php3?id=826 – abgerufen am 17.02.2009

Weiterführende Hinweise

Potsblits: [cref das-zentrum-gegen-vertreibungen-ist-wichtig]
Potsblits: [cref voelkermord]

Quellen   [ + ]

1. Zentrum gegen Vertreibungen – http://www.z-g-v.de
2. Polskaweb, Bartoszewski oder Steinbach, URL: http://polskaweb.eu/bartoszewski-oder-steinbach-45678.html -abgerufen am 16.02.2009
3. Jochen-Konrad Fromme MdB, Pressemitteilung, URL: http://www.presseportal.de/pm/7846/1353937/cdu_csu_bundestagsfraktion – abgerufen am 16.02.2009
4. Bund der Vertriebenen, Pressemitteilung, URL: http://www.bund-der-vertriebenen.de/presse/index.php3?id=826 – abgerufen am 17.02.2009
Danke! You've already liked this
1 Kommentar