F/AKategorie: RechtWurden die deutschen Heimatvertriebenen entschädigt?
Frodo Mitarbeiter fragte vor 4 Jahren

Wurden die deutschen Heimatvertriebenen, die in Schlesien, Ostpreußen, Pommern etc. ihre Häuser, Heimat, Kultur und ihr ganzes Hab & Gut zurücklassen mussten, für diesen Verlust entschädigt?

1 Antworten
Potsblits Mitarbeiter antwortete vor 4 Jahren

Nein, sie erhielten infolge des “Lastenausgleichsgesetzes” (LAG) im besten Falle eine Art Hausratsentschädigung, die auch Ausgebombte im restlichen Teil Deutschlands bekamen. Zudem konnten sie, wie alle anderen auch, günstige Darlehen als “Starthilfe” beanspruchen. Das LAG sagt ausdrücklich, das die Annahme dieser staatlichen Gelder “kein Verzicht auf die Geltendmachung von Ansprüchen und Rückgabe des von den Vertriebenen zurückgelassenen Vermögens bedeutet”.
Vgl. http://potsblits.de/lastenausgleichsgesetz-vom-14-08-1952/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen