Wendepunkt Potsdamer Konferenz

Die Potsdamer Konferenz markierte den Beginn des Kalten Krieges. – Das ist das Resümee der Korrespondentin Sabine Kinkartz im „Kalenderblatt“ der Deutschen Welle zum Ende der Potsdamer Konferenz am 2. August 1945. Potsdam war wie Berlin in drei Sektoren eingeteilt. Das Tagungs-Viertel glich einem „Hochsicherheitstrakt“. Misstrauen herrschte zwischen den Alliierten.

Die Atombombenabwürfe über Japan

Die Atombombenabwürfe über Japan1)Bildquelle: US National Archives image (208-N-43888) – Lizenz: Public Domain

„Die Potsdamer Konferenz stand nicht nur für den Anfang der sowjetisch-US-amerikanischen Bipolarität, sie markierte auch den Beginn des Atomzeitalters.“ heißt es weiter in dem Feature von DW-World, das auch als Podcast verfügbar ist.2)Kalenderblatt der Deutschen Welle vom 2. August 2009 – http://www.kalenderblatt.de/index.php?what=thmanu&lang=de&manu_id=221&sdt=20090802&maca=de-podcast_kalenderblatt-1086-xml-mrss – abgerufen am 4. August 2009 – Am 23. Juli hatte nämlich US-Präsident Harry S. Truman die sowjetische Delegation über den erfolgreichen Test der ersten Atombombe in der Wüste von New Mexico unterrichtet.

Am 6. August 1945 um 8:15 morgens warf das amerikanische Bomberflugzeug Enola Gay die erste Atombombe mit dem Namen „Little Boy“ über Hiroshima, eine Hafenstadt im Südwesten der japanischen Hauptinsel Honshū, ab. Bei diesem ersten Einsatz einer Atomwaffe in einem Krieg wurden zwischen 90.000 und 200.000 Menschen sofort getötet (Wikipedia).

Am 9. August 1945 um 11:02 Uhr warf ein amerikanischer B-29 Bomber die zweite Atombombe mit dem Namen „Bockscar“ über Nagasaki an der Südwest-Küste der japanischen Hauptinsel Kyushu ab. Sie machte fast die halbe Stadt dem Erdboden gleich und tötete zwischen 36.000 und 74.000 Einwohner (Wikipedia).

Truman hoffte, mit dem Abwurf der Atombomben-Abwurf Japan zur Annahme der Potsdamer Erklärung vom 26. Juli 1945 bewegen zu können. Diese Erklärung legte die offiziellen amerikanisch-britisch-chinesischen Bedingungen für die (bedingungslose) Kapitulation Japans am Ende des Zweiten Weltkriegs fest.3)Die Potsdamer Konferenz und Japan

Quellen   [ + ]

1. Bildquelle: US National Archives image (208-N-43888) – Lizenz: Public Domain
2. Kalenderblatt der Deutschen Welle vom 2. August 2009 – http://www.kalenderblatt.de/index.php?what=thmanu&lang=de&manu_id=221&sdt=20090802&maca=de-podcast_kalenderblatt-1086-xml-mrss – abgerufen am 4. August 2009
3. Die Potsdamer Konferenz und Japan
Danke! You've already liked this
0 Kommentare